Medizinische Grundversorgung

Die Sozialhilfe sichert die medizinische Grundversorgung der Betroffenen. Dazu gehören die Übernahme der obligatorischen Grundversicherung bis zu einer gewissen Prämie (Stand 2016: Erwachsene CHF 425.00 / Junge Erwachsene CHF 391.80 / Kinder CHF 94.70) sowie der Selbstbehalte und Franchisen. Diese Kosten sind nicht im Grundbedarf für den Lebensunterhalt enthalten.

Zusatzversicherungen

Der Sozialdienst bezahlt keine Zusatzversicherungen. Diese gehen voll zu Lasten der unterstützten Person.

Unfallversicherung
Die Unfallversicherung, sofern keine Versicherung beim Arbeitgeber besteht, wird von der Sozialhilfe übernommen.

Zahnbehandlungen

Zahnmedizinische Behandlungen benötigen vor Behandlungsbeginn eine Kostengutsprache des Sozialdienstes. Ohne entsprechende Gutsprache wird keine Rechnung übernommen, ausgenommen sind Notfallbehandlungen.

 

Sozialhilfesaetze_des_Sozialdienstes_Muenchenbuchsee_2016-05_3.pdf

CMS
Sozialdienst Münchenbuchsee, Fellenbergstrasse 9, 3053 Münchenbuchsee | Telefon 031 868 38 38 | sozialdienst@sd-muenchenbuchsee.ch